Die besten Gelegenheiten Kinder zu fotografieren ergeben sich, wenn der letzte Film voll ist.

— Berenice Abbot

BENUTZERANMELDUNG

Profis

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 24. Februar 2013 - 12:12
Gast schrieb:

Seltsam, gestern noch traf ich sechs Zeitungskollegen bei einem größeren Termin, einer hatte eine D4, einer eine D700, wieder ein anderer eine Canon EOS und drei diese "Nikon-Prosumer-PS-Krücken", damit verdienen die täglich ihr Geld und sind (Zuverlässigkeit ist im Print-Geschäft das Wichtigste) damit jahrelang zufrieden. Heute geht es zu einer größeren Modenschau, da bietet sich bestimmt das gleiche Bild. Über die Honorarsituation und die Lage der Fotografen bei Zeitungen und Zeitschriften können wir uns bei anderer Gelegenheit unterhalten, aber was hat ein Amateur von diesen Informationen?

odysseus schrieb:

Das Nikon-Marketing schafft es immer wieder, dem Amateurknipser einzureden, er hätte ein Profiteil in der Hand. Nur so viel: Ein «richtiger Fotograf» (also einer, der sein Geld mit der Fotografie verdient), benutzt keine «Prosumer»-APS-Krücken. Und es macht sich auch nicht gut bei den Abnehmern, mit einem Budget-Teil zu arbeiten – das wirkt sich unmittelbar auf die Honorarsituation aus bzw. resultiert in einem Ausbleiben von Aufträgen. Und Canon baut schon sehr gute Kameras. Wer damit nichts Gescheites hinkriegt, wird es mit einer Nikon oder Sony nicht besser haben.

Wenn ich so ein Schwachsinn lese wird mir Uebel , ich kenne viele Fotografen die für die Saarbrücker Zeitung arbeiten die arbeiten mit einer canon 60 d und machen klasse Bilder . Das gute oder schlechte Bild macht der Fotograf . Das Werkzeug das er benutzt gibt nur den Rahmen vor in welcher Umgebung er es noch einsetzen kann. Nicht jeder der mal eine Schraube in die Wand dreht braucht Makita oder Fein oder noch bessere Handwerkszeuge. Die D7100 finde ich gar nicht schlecht auch für "echte" Profis , es ist und bleibt eine Kosten Nutzenrechnung....
Ich werde mir eine d600 und eine d7100 kaufen und für die Phsyche der Kunden eine Phase one 80 MPIX .
Ich bin mal gespannt ob viele Kunden dann den Unterschied bei din A0 zwischen 240 ppi und 127 ppi sehen. Ausserdem fotografiere ich weiterhin mit meiner D700 oh schreck mit nur 12 Megapixeln :-)
127 ppi=50 pixel /cm

Kommentieren

  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <i> <b>
  • Youtube- und Google-Video-Links werden automatisch als eingebettete Videos dargestellt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Sie können andere Beiträge mit den [quote]-Tags zitieren.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bitte beachten Sie: Gastkommentare werden von der Redaktion erst gegengelesen und dann freigegeben — oder auch nicht. Das kann ein paar Stunden dauern. Die Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet (und ggfs. anschließend zensiert, wenn sie gegen die guten Sitten verstoßen. Was "gute Sitten" sind, entscheidet allein die Redaktion).

CAPTCHA
Die folgende Frage dient dem Test, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und zur Verhinderung von unerwünschter Werbung (Spam).
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image without spaces, also respect upper and lower case.