Fotografie bedeutet «mit Licht schreiben». Schreiben kann man lernen. Mit welchen Geräten das geschieht, ist zweitrangig.

— thoMas

BENUTZERANMELDUNG

Zustimmung, aber...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 21. Februar 2013 - 17:12
Gast schrieb:

Es muß ja nicht dieser Unsinn eines 180° Schwenkbereiches für besonders bescheuerte Selbstportraits sein

Doch, muss es, weil es kein Unsinn ist:
Man kann z.B. um die Ecke fotografieren, was auch bei bodennahen Aufnahmen von Vorteil sein kann, aber auch bodennahe Hochformataufnahmen machen.
Noch wichtiger finde ich den Schutzfaktor: Nach innen geklappt kann dem Display nichts passieren.
Fazit: Man ist auch abseits von besonders bescheuerten Selbstportraits flexibler und kann obendrein das Display auf einfache Weise schützen.

Kommentieren

  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <i> <b>
  • Youtube- und Google-Video-Links werden automatisch als eingebettete Videos dargestellt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Sie können andere Beiträge mit den [quote]-Tags zitieren.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bitte beachten Sie: Gastkommentare werden von der Redaktion erst gegengelesen und dann freigegeben — oder auch nicht. Das kann ein paar Stunden dauern. Die Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet (und ggfs. anschließend zensiert, wenn sie gegen die guten Sitten verstoßen. Was "gute Sitten" sind, entscheidet allein die Redaktion).

CAPTCHA
Die folgende Frage dient dem Test, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und zur Verhinderung von unerwünschter Werbung (Spam).
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image without spaces, also respect upper and lower case.