Wer in Versuchung ist, sich selbst ernst zu nehmen, der braucht bloß sein Passfoto anschauen.

— Ralph Boller

BENUTZERANMELDUNG

Volle Zustimmung!

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 21. Februar 2013 - 15:22
Gast schrieb:

Es wirkt nun wirklich langsam albern, daß NIKON ihren professionell ausgestatteten Kameras immer noch keinen Klappmonitor verabreicht!
Es muß ja nicht dieser Unsinn eines 180° Schwenkbereiches für besonders bescheuerte Selbstportraits sein, aber ein 90° nach oben klappbarer Monitor für unauffälliges Fotografieren a la Mittelformat oder Froschperspektive und ein einigermaßen anständiger Klappwinkel nach unten für Über-Kopf-Fotos sind heute eigentlich Standard.
Die Technischen Daten klingen wirklich gut, die Ausführung und das Design wirken altbacken.

Ohne beweglichen Monitor kaufe ich keine Kamera mehr!
Und im für mich wichtigen Bereich Macro und Telefotografie hat Nikon für mich gar nichts spannendes zu bieten.
Immer noch kein AF-Tele-Macro (da gibts wenigstens Sigma)
kein schnelles 80-400 mm
kein ausgereiftes 4,0/300 mm mit VR
das 4/200-400 mm unhandlich und mit Konverter kaum zu gebrauchen
die Superteles viel zu schwer im Vergleich zu Canon.
Nikon ist nur noch was für Weitwinkelfans und Standards.
Da sind sie Canon etwas voraus - aber wer schon mal das Sony Nex 4,0/10-18 mm ausprobieren konnte, der weiß, auch in dem Bereich braucht man kein Nikon mehr.

Kommentieren

  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <i> <b>
  • Youtube- und Google-Video-Links werden automatisch als eingebettete Videos dargestellt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Sie können andere Beiträge mit den [quote]-Tags zitieren.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bitte beachten Sie: Gastkommentare werden von der Redaktion erst gegengelesen und dann freigegeben — oder auch nicht. Das kann ein paar Stunden dauern. Die Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet (und ggfs. anschließend zensiert, wenn sie gegen die guten Sitten verstoßen. Was "gute Sitten" sind, entscheidet allein die Redaktion).

CAPTCHA
Die folgende Frage dient dem Test, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und zur Verhinderung von unerwünschter Werbung (Spam).
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image without spaces, also respect upper and lower case.