Wenn du mit deiner Kamera nach draußen in die Felder gehst, zieh’ eine Jacke an, die große Taschen hat. VIELE große Taschen.

— Elliott Erwitt

BENUTZERANMELDUNG

Alles richtig gemacht, mit der D7100?

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 21. Februar 2013 - 12:39

Für mich ja! Kein Klappmonitor an der D7100? Habe ich für meine Video-Experimente an einer alten Sony NEX3, der Consumer Bridge Nikon P510 und einem simplen 720p Panasonic-Camcorder... Ansonsten wandert bei mir die D3200 aufs (indische) Schwebestativ. Da wird nach Objektivwahl (bevorzugt das 18 mm MF Nikkor) ohne große Liveview-Monitorbenutzung nach Gefühl an ausgewählten Motiven entlang gegangen. Die ISO-Automatik ersetzt im Bedarfsfall die fehlende Belichtungsautomatik des von der D3200 nicht „angesteuerten“ Manuell-Nikkors. Und f/8 sorgt dank großem Schärfebereich“ und geräuschlose „Auto-Fokussierung“...

Und doch wird diese D3200 „wandern“ - im Herbst. Dann dürfte die D7100 für 999 Euro zu haben sein. Eventuelle Kinderkrankheiten sollten dann auch weg sein. Mit der Möglichkeit neben der für Sport- und Naturfotografie hochwillkommenen 1,5-Crop-Brenweitenverlängerung mit einer weiteren „virtuellen“ 1,3-fach Verlängerung im Produkt einen Cropfaktor von 2 und immer noch 15 MP zu haben, bin ich gespannt auf die D7100. Da schleppe ich gegenüber mFT lieber etwas mehr, habe aber einen Autofokus, der bei 100 Schüssen auf den Siemens-Stern zwar nur 70 mal trifft - die spiegellose mindestens 90 von 100 mal - im Gegensatz zu der aber in der Lage ist, schnell bewegte (Sport)Motive im Fokus zu halten. Etwas, das ich bevorzuge...

JJ

Kommentieren

  • Erlaubte HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img> <i> <b>
  • Youtube- und Google-Video-Links werden automatisch als eingebettete Videos dargestellt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Sie können andere Beiträge mit den [quote]-Tags zitieren.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

Bitte beachten Sie: Gastkommentare werden von der Redaktion erst gegengelesen und dann freigegeben — oder auch nicht. Das kann ein paar Stunden dauern. Die Kommentare von registrierten Benutzern werden sofort freigeschaltet (und ggfs. anschließend zensiert, wenn sie gegen die guten Sitten verstoßen. Was "gute Sitten" sind, entscheidet allein die Redaktion).

CAPTCHA
Die folgende Frage dient dem Test, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und zur Verhinderung von unerwünschter Werbung (Spam).
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image without spaces, also respect upper and lower case.