Wenn Du es nicht besser machen kannst, mach’ es größer!

— Unbekannt

Am 12.2.

  • 1857: * Eugène Atget (+ 1927); französischer Fotograf

BENUTZERANMELDUNG

Zubehör

SLR Magic kündigt anamorphe Objektive für Videofilmer an

SLR Magic, Hersteller bezahlbarer Filmoptiken, hat ein neue Familie anamorpher Objektive angekündigt, die sich an unterschiedliche Bajonettanschlüsse adaptieren lassen. Anamorphe Objektive ermöglichen die Aufzeichnung eines besonders breiten Bildes ohne Beschnitt. Die jetzt angekündigten Objektive weisen eine Brennweite von 35, 50 und 70 Millimeter auf. Sie sollen noch im ersten Quartal 2016 erhältlich sein, Preise stehen noch nicht fest.

...

Neues vom Techart M- auf E-Mount Adapter

Leica-M-Objektive inklusive Autofokus an eine Sony-E-Mount-Kamera anzuschließen, das will der Techart-Adapter möglich machen, den photoscala im Januar bereits kurz vorgestellt hat. Inzwischen hat der Hersteller weitere Details bekannt gegeben und nennt auch einen Preis.

...

Rollei präsentiert leichtes Reisestativ

Mit dem „Compact Traveler No. 1 Carbon“ stellt Rollei ein Reisestativ vor, das sich bei einem Eigengewicht von weniger als ein Kilogramm mit bis zu acht Kilo belasten lässt. Das Stativ kostet inklusive Kugelkopf rund 230 Euro und ist ab sofort erhältlich.

...

Phottix präsentiert Blitzauslöser Odin II

Phottix hat seinen Funkblitzauslöser Odin überarbeitet und bringt ihn nun als Odin II auf den Markt. Das neue Modell bietet nicht nur mehr Funktionen, auch die Handhabung will Phottix verbessert haben. So ermöglicht Odin II nun bis zu fünf Blitzlichtgruppen zu konfigurieren, außerdem stehen 32 Funkkanäle zur Auswahl. Dedizierte Tasten und ein griffiges Einstellrad vereinfachen die Bedienung. Odin II wird es ab Mitte Februar für Kameras von Canon und Nikon geben, die Sony-Variante soll Ende April folgen. Die Sendeeinheit kostet rund 200 Euro, ein Empfänger schlägt mit ca. 160 Euro zu Buche.

...

Lichtstark: Sony bringt zwei neue Zooms und ein Porträtobjektiv für E-Mount (aktualisiert)

Zeitgleich mit der Alpha 6300 kündigt Sony heute neue „G Master“-Objektive für das E-Mount an. Zum einen wird es mit dem FE 85mm F1.4 GM (2000 Euro) ein lang ersehntes, lichtstarkes Porträtobjektiv geben. Zudem kommen mit dem FE 24-70mm F2.8 GM (2400 Euro) sowie FE 70-200mm F2.8 GM OSS (Preis steht noch nicht fest) zwei lichtstarke Zoomobjektive. Für letzteres wird ferner ein 1,4x- sowie 2x-Telekonverter kommen. Mit den Objektiven führt Sony die Marke „G Master“ ein, die für erstklassige, lichtstarke Objektiven stehen soll.

...

Tamrac mit neuer Rucksackserie Hoodoo für Abenteurer

Tamrac hat eine neue Rucksackserie konzipiert, die sich speziell an Abenteurer wendet. Die „Hoodoo“-Serie sind nach Herstellerangabe aus robustem und trotzdem extrem leichtem Material gefertigt. Die Kamerarucksäcke kommen zunächst in zwei Größen. Das kleinere Modell Hoodoo 18 erlaubt den schnellen Zugriff auf die Kamera in einem speziellen Top-Fach. Der Hoodoo 20 ist dagegen ein 3-in-1-Rucksack, der sich auch als Schultertasche nutzen lässt. Der Hoodoo 18 kostet rund 100 Euro, der Hoodoo 20 ist für ca. 150 Euro zu haben.

...

Objektive von Laowa: 15mm f/4 Macro 1:1 Shift und 60mm f/2,8 Ultra-Macro 2:1

B.I.G. aus Weiden bringt zwei außergewöhnliche Makroobjektive auf den deutschen Markt. Das Laowa 15mm f/4 Macro 1:1 Shift soll das einzige Super-Weitwinkel sein, das einen Abbildungsmaßstab von 1:1 ermöglicht. Mit dem Laowa 60mm f/2,8 Ultra-Macro 2:1 lässt sich sogar ein Abbildungsmaßstab von 2:1 erzielen. Beide Objektive sind jeweils mit Anschlüssen für Canon EOS, Nikon F, Sony A, Sony E und Pentax K erhältlich. Das Weitwinkel-Makro mit Shift-Funktion kostet rund 600 Euro, das 60er Lupenobjektiv ca. 480 Euro.

...

Lastolite by Manfrotto: Ezybounce-Reflektorkarte für weiches Blitzlicht

Von Manfrotto kommt mit der Ezybounce-Reflektorkarte eine kostengünstige Lösung, um ein indirektes Blitzlicht zu erzeugen. Die Flügelklappen des Reflektors lassen sich einzeln entfalten und so den Anteil des direkten und indirekten Lichteinfalls steuern. Am Blitzgerät wird der Bouncer mit einem flexiblen Silikonband befestigt. Die „Lastolite by Manfrotto Ezybounce Reflektorkarte“ ist ab sofort für ca. 28 Euro erhältlich.

...

Metz veröffentlicht Firmware-Updates für diverse Blitzgeräte

Metz hat für die Blitzgeräte mecablitz 48 AF-1, 50 AF-1, 58 AF-1, 58 AF-2 für die Olympus / Panasonic Versionen sowie den 64 AF-1 digital für Nikon die Firmware überarbeitet und zum Download bereitgestellt. Der mecablitz 64 AF-1 für Nikon soll mit der neuen Firmware mehr Aufnahmen mit schnelleren Blitzfolgen ermöglichen. Die übrigen Blitzgeräte lassen sich mit der neuen Firmware auch an den beiden Kameras Panasonic DMC-LX100 und Leica D-Lux (Typ 109) betreiben.

...

Eisbecher ersetzt Objektivdeckel

Wie schnell geht ein Objektivdeckel verloren! Doch Ersatz findet sich in fast jeder Kühltruhe: Japanische Fotografen haben bereits 2014 herausgefunden, dass Eisbecher von Häagen-Dazs mit Deckeln verschlossen sind, die auf nahezu jedes Objektiv mit 72 Millimeter Filterdurchmesser passen. Jetzt geistert das Thema wieder durch soziale Netzwerke, mit vielen Bildern von Objektiven, auf die ein Deckel mit der Aufschrift „Häagen-Dazs“ gestülpt wurde.

...

Filme von Fujifilm werden deutlich teurer

Fujifilm Japan hat letzte Woche teils deutliche Preiserhöhungen für Filme angekündigt. Begründet wurde der Preisanstieg mit steigenden Kosten bei weiter sinkender Nachfrage. Davon betroffen sind alle Farbnegativ-, Dia- und Schwarzweiß-Filme sowie die „Quick Snap“-Kameras.

...

Wiederbelebung einer Legende: Lomography bringt Jupiter 3+ 1.5/50

Lomography legt ein klassisches Objektiv wieder auf, das legendäre Jupiter 3 aus russischer Produktion. Als Jupiter 3+ 1.5/50 will es die Tugenden des 1929 konstruierten Objektivs an heutigen Digitalkameras wieder erwecken. Ausgestattet ist das Jupiter 3+ mit einem M39-Gewinde, ein Adapter auf Leica M gehört zum Lieferumfang. Das für sein spezielles Bokeh bekannte Objektiv ist ab sofort zum Preis von ca. 600 Euro erhältlich.

...

ExperimentalOptics startet Kickstarter-Kampagne für extrem lichtstarke Objektive

ExperimentalOptics aus Berlin bringt zwei extrem lichtstarke Objektive: ein 50 mm f/0.75 für Leica-M-Anschluss sowie ein 42 mm f/0.75 mit Micro-Four-Thirds-Bajonett. Derzeit läuft eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung der ersten Produktions-Charge. Wer sich daran beteiligt, kann eines der beiden Objektive zum vergünstigten „Early Bird“-Preis erhalten, die endgültigen Preise stehen noch nicht fest.

...

Leica bringt Neuauflage dreier Objektive

Die drei M-Objektive Leica Summicron-M 1:2/35 mm ASPH., Leica Summicron-M 1:2/28 mm ASPH. und Leica Elmarit-M 1:2,8/28 mm ASPH. sollen mit erweitertem Leistungsumfang und verbesserter Bildqualität aufwarten. Das Summicron-M 1:2/28 mm (3.700 Euro) und das Elmarit-M 1:2,8/28 mm (2.050 Euro) sollen Ende Januar verfügbar sein. Ende Februar soll das Summicron-M 1:2/35 mm ab 2.750 Euro auf den Markt kommen.

...

Fujifilm kündigt Blitzgerät EF-X500 an

Fujifilm entwickelt derzeit mit dem EF-X500 ein leistungsstarkes Blitzgerät für die Kameras der X-Serie. Mit Leitzahl 50 ist es ungleich kräftiger als der EF-X20. Voraussichtlich im Mai 2016 soll der EF-X500 erhältlich sein, zu welchem Preis ist noch nicht bekannt.

...

Fujifilm kündigt Super-Tele Fujinon XF100-400mmF4.5-5.6 R LM OIS WR an

Fujifilm bringt nicht nur neue Kameras der X-Serie, mit dem Fujinon XF100-400mmF4.5-5.6 R LM OIS WR kommt auch ein neues Super-Tele für die X-Familie. Es deckt bezogen auf Kleinbild einen Brennweitenbereich von rund 150 bis 600 Millimeter ab, ist mit einem optischen Bildstabilisator ausgerüstet und wettergeschützt. Ein Twin-Linearmotor soll für schnellen und leisen Autofokus sorgen. Das Super-Tele soll ab Mitte Februar für ca. 1.900 Euro erhältlich sein.

...

Zeiss Milvus 1.4/85mm im Einsatz

Im Oktober 2015 stellte Zeiss eine neue Objektivserie vor, die Milvus-Familie. Eines der Familienmitglieder ist das Milvus 1.4/85mm. photoscala-Autor Andreas Schmidt setzt das Porträt-Objektiv seit einigen Wochen an seiner Sony Alpha 7R ein. Hier ist sein Erfahrungsbericht.

...

Techart stellt M- auf E-Mount-Adapter mit Autofokus vor

Aus China soll demnächst ein Adapter kommen, mit dem sich Leica-M-Objektive an Kameras mit dem Sony-E-Bajonett anschließen lassen. Das Besondere daran: mithilfe des Adapters soll der Autofokus der Sony-Kameras funktionieren. Ab Februar soll der Adapter erhältlich sein, ein Preis ist derzeit nicht bekannt.

...

Rollei stellt neues Filtersystem vor

Der Hamburger Kamera- und Zubehör-Anbieter Rollei führt ein neues „Profi-Filtersystem“ ein, das Lee oder Cokin Konkurrenz machen könnte. Den Filterhalter aus „Luftfahrt-Aluminium“ wird es in vier Breiten von 70 bis 180 Millimeter geben. Die dazu passenden Einsteckfilter sollen besonders dünn und farbecht sein. Zunächst gibt es fünf Filtertypen: drei verschiedenen Grauverlaufsfiltern umfasst das neue Sortiment auch Neutraldichtefilter sowie Polfilter. Die Filter sind ab rund 90 Euro erhältlich, der Filterhalter wird ab ca. 100 Euro angeboten.

...

Zeiss und Fellowes kündigen Vorsatzobjektive für iPhone & Co. an

Zeiss hat im Rahmen der CES 2016 drei Vorsatzobjektive für Smartgeräte vorgestellt. Sie verlängern beziehungsweise verkürzen den Brennweitenbereich der Smartphone-Kamera, ein weiterer Vorsatz dient als Nahlinse mit Zoomfunktion. Zunächst wird es die sogenannten ExoLens-Objektive für iPhones der sechsten Generation geben. Sie werden im zweiten Quartal 2016 auf den Markt kommen und vom Zubehörhersteller Fellowes vertrieben. Preise stehen derzeit noch nicht fest.

...