BENUTZERANMELDUNG

Kameras

Olympus TG Tracker: Actioncam vom Kamera-Spezialisten

Mit der TG Tracker stellt der japanische Kamerahersteller Olympus heute seine erste Actioncam vor. Anders als die Modelle von GoPro & Co. richtet sich die TG Tracker durchaus auch an Fotografen – und nicht nur an Filmer. Die TG Tracker gehört zur Tough-Famlie von Olympus, sie ist wasserdicht, bruchsicher, stoßfest, frostsicher, staubdicht und soll „mit zahlreichen im Markt verfügbaren Gurten und Halterungen kompatibel“ sein. Die Actioncam wird ab Juli 2016 für 349 Euro bzw. 399 Schweizer Franken erhältlich sein.

...

Konzeptstudie: Canon zeigt DSLR mit 120-Megapixel-Sensor

Canon hat auf der der 2016 Shanghai Canon Expo erstmals eine DSLR gezeigt, deren Sensor gigantische 120 Megapixel auflöst. Demonstriert wurde auf der Messe vor allem das „Crop-Potential“, das in vielen Fällen ein langes Tele oder ein Makro-Objektiv obsolet machen könnte. Als Technologieträger diente eine EOS 5DS. Ob eine derartige Kamera in absehbarer Zeit auf den Markt kommen könnte, steht allerdings in den Sternen.

...

Allerlei Vermischtes zu Canon, Nikon, Sony und anderen

Die Pfingstfeiertage stehen vor der Tür, zuvor gibt es aber noch allerlei Neues aus der Welt der Fotografie.

...

Nikon: Firmware-Update für 1 V3 und neue Versionen von ViewNX-i und Capture NX-D veröffentlicht

Nikon stellt für die kompakte Systemkamera Nikon 1 V3 das Firmware-Update C1.11 bereit, das den Stromverbrauch unter bestimmten Bedingungen reduziert. Außerdem gibt je eine neue Software-Version für ViewNX-i und Capture NX-D. Die Updates können ab sofort im Download-Center von Nikon bezogen werden.

...

Sofortbildkamera Impossible I-1 ist da

Die Mitte April angekündigte Sofortbildkamera Impossible I-1 ist ab sofort für knapp 300 Euro erhältlich. Damit bringt „The Impossible Project“ acht Jahre nach der Rettung der originalen Polaroid-Fabrik in Eschede erstmals eine Kamera für die dort produzierten Filme.

...

Ausprobiert: Sony Alpha 6300

Mit der Alpha 6300 hat Sony im Februar keinen Nachfolger aber ein lang erwartetes Upgrade der nach wie vor erfolgreichen Systemkamera Alpha 6000 präsentiert. Die Liste der Verbesserungen beim jüngsten APS-C-Spross von Sony ist nicht zu knapp geraten. Das gilt leider auch für ihren Preis, der mit rund 1250 Euro alles andere als ein Sonderangebot zu sein scheint. In den letzten Wochen war ich oft mit der Alpha 6300 unterwegs. Dabei habe ich mein Augenmerk vor allem auf die Neuerungen gerichtet – und auf das, was Sony noch hätte verbessern können.

...

EOS-1D X Mark II erleben: Canon lädt ein zur Studiotour

Wer die neue Canon EOS-1D X Mark II einmal erleben möchte, hat in den kommenden vier Wochen Gelegenheit dazu: Canon lädt ein zu einem Live-Shooting mit Richard Walch beziehungsweise Eberhard Schuy in Düsseldorf, München, Stuttgart und Berlin. Die Einladung richtet sich an alle gewerblichen Fotografen.

...

Großes Firmware-Update für Leica M/M-P (Typ 240), M (Typ 262) und M Monochrom (Typ 246)

Die Leica Camera AG hat gestern neue Firmware-Updates für aktuelle M-Kameras veröffentlicht. Ab sofort können registrierte Kamerabesitzer die Firmware 2.0.3.0 für die Leica M/M-P (Typ 240), die Firmware 1.0.0.6 für die Leica M (Typ 262) und die Firmware 1.0.1.0 für die Leica M Monochrom (Typ 246) von der Leica-Homepage herunterladen oder ihre Kamera in den Leica Stores kostenlos updaten lassen.

...

Leica M-D (Typ 262): Digitale Messsucherkamera ohne Display

Leica kündigt heute das Modell M-D (Typ 262) an, eine digitale Messsucherkamera die auf ein Display zur Bildkontrolle und -wiedergabe verzichtet. Damit einher geht auch ein äußerst reduzierter Funktionsumfang, der sich getreu dem Motto von Leica ganz auf das Wesentliche konzentriert. Herzstück der Leica M-D ist ein 24-Megapixel-Sensor im Kleinbildformat. Das jüngste Mitglied der Leica-M-Familie ist ab sofort zum Preis von knapp 6.000 Euro erhältlich.

...

Nikon D7200: Firmware C 1.01 veröffentlicht

Nikon hat für die D7200 die neue Firmware C 1.01 veröffentlicht. Sie behebt mehrere kleine Fehler, etwa bei der RAW-Konvertierung, bei der Videoaufzeichnung auf einen externen HDMI-Rekorder oder beim Datum eines Schalttages.

...

Apple erweitert RAW-Kompatibilität für OS X El Capitan

Apple hat das Digital Camera RAW Compatibility Update 6.19 für OS X El Capitan veröffentlicht. Es erweitert die Liste der unterstützen Kameras um aktuelle Modelle von Fujifilm, Leica, Nikon, Panasonic und Sony. RAW-Dateien dieser Kameras können somit von Apple Fotos und anderen Programmen, die den RAW-Konverter von Apple nutzen, verarbeitet werden.

...

Was letzte Woche sonst noch wichtig war

Herausragendes Ereignis der vergangenen Woche war sicherlich die Verleihung der Sony World Photography Awards in London – photoscala wird noch darüber berichten. Aber es gab auch Neuigkeiten von Nikon, Vanguard, und SanDisk.

...

GoPro setzt auf Virtuelle Realität und einen neuen Chef-Designer

Mit Actioncams für Kreti und Pleti hat GoPro in jüngster Vergangenheit nur noch Verluste eingefahren. Jetzt sucht der Pionier der kleinen Kameras fürs Grobe sein Heil in einem professionelleren Angebot. Das soll in Form von Lösungen für hochauflösendem „Virtual Reality Content“ kommen. Von Apple hat das Unternehmen unterdessen den Industriedesigner Danny Coster abgeworben – was die Börse sogleich mit einem kräftigen Kursprung für die GoPro-Aktie goutiert.

...

Was sonst noch wichtig war

In der letzten Woche gab es wieder derart viel Neues, Interessantes aber auch Betrübliches, dass photoscala nicht über alles in einer eigenen Meldung berichten konnte. Was das war, zeigt unsere Zusammenfassung im Überblick.

...

Firmware 2.0 für Leica SL veröffentlicht

Leica will mit der Firmware 2.0 für die Leica SL (Typ 601) so einiges an der Kamera verbessern. So soll der Autofokus mit der neuen Firmware nochmals schneller scharf stellen, insbesondere auch bei der AF-Nachführung. Neues gibt’s auch bei der Belichtungssteuerung: Firmware 2.0 erlaubt Langzeitbelichtungen bis zu 30 Minuten und erweitert die Modi P, T und A um eine direkte Belichtungskorrektur. Verbessert haben will Leica ferner die JPEG-Qualität, den Weißabgleich sowie die Auto-ISO-Optionen. Besitzer einer Leica SL können die neue Firmware im Kundenbereich herunterladen oder im nächstgelegenen Leica Store installieren lassen.

...

Impossible stellt Sofortbildkamera I-1 vor

Impossible, Hersteller von klassischen Sofortbildfilmen, hat gestern in New York die erste eigene Sofortbildkamera I-1 vorgestellt. Ihr minimalistisches Design verzichtet auf möglichst viele Bedienelemente, gesteuert wird die Kamera hauptsächlich über eine iPhone-App. Die I-1 nimmt „Typ 600“-Filme auf. Erhältlich sein soll die Kamera ab 10. Mai 2016 zu einem Preis von rund 300 Dollar. Einen Euro-Preis nennt Impossible derzeit nicht.

...

Neues aus der Gerüchteküche frisch aufgetischt

Jetzt im Frühling sprießt nicht nur das Grün hervor, auch so manches Gerücht aus der Fotobranche schießt ins Kraut. Eigentlich kein Wunder, denn 2016 ist ein photokina-Jahr. Und so wird in den Entwicklungsabteilungen der Hersteller ganz besonders eifrig gewerkelt, um spätestens im September die Nase vorn zu haben vor den Wettbewerbern.

...

Firmware-Updates für Leica S (Typ 007) und Nikon D810

Leica und Nikon haben jeweils eine neue Firmware veröffentlicht: Für die Leica S (Typ 007) gibt es ab sofort Firmware 3.0.0.0, die den Funktionsumfang der Kamera erweitert. Nikon behebt dagegen mit der Firmware 1.11 für die D810 beziehungsweise 1.01 für die D810A einen Bug, der die Kameras in Verbindung mit der kabellosen Fernbedienung WR-R10 einfrieren lassen konnte.

...

Hasselblad stellt Mittelformatkamera H6D mit 50 oder 100 Megapixel vor

Neues von Hasselblad: Mit der H6D-100c (100 Megapixel Auflösung)und der H6D-50c (50 Megapixel) bringt das schwedische Traditionsunternehmen zwei völlig neu entwickelte Mittelformatkameras, die nicht weniger als das H-System revolutionieren wollen. Neu sind unter anderem Verschlusszeiten hinab bis zu 1/2000 Sekunde, hohe ISO-Empfindlichkeiten sowie die Möglichkeit zur 4K-Videoaufnahme bei der H6D-100c. Die H6D-50c soll 22.900 Euro (zuzüglich Umsatzsteuer) kosten, die Die H6D-100c kommt auf einen Nettopreis von 28.900 Euro.

...

Lytro gibt Geschäft mit klassischen Lichtfeldkameras auf – Konzentration auf professionelle Virtual Reality

Lytro verabschiedet sich vom Geschäft mit den Consumer-Lichtfeldkameras. Künftig will sich das Unternehmen ganz auf die Entwicklung einer VR-Plattform auf Basis der Lichtfeld-Technologie konzentrieren. Wie der CEO von Lytro, Jason Rosenthal, kürzlich in seinem persönlichen Blog mitteilte, sieht er keinen Weg, wie Lichtfeldkameras für Konsumenten in einem etablierten Fotomarkt auf Dauer bestehen können.

...