Barbarus hic ego sum, quia non intelligor ulli. (Lat.: Ein Barbar bin ich hier, wo mich keiner versteht)

— Ovid

BENUTZERANMELDUNG

Aufnahme

Im Video: Licht formen mit Softboxen

Wie kann man mit Softboxen das Licht einmal anders formen? Das hat sich der schwedische Studiolicht-Hersteller Profoto gefragt und den italienischen Fotografen Andrea Belluso ins Studio gebeten. Dort hat der „Licht-Guru“ vier verschiedene Lichtsetups entwickelt, die alle eine Softbox als Hauptlicht einsetzen und dennoch völlig unterschiedliche Ergebnisse bringen. Wie das funktioniert, zeigt Profoto in einem interessanten Video.

...

Olympus Playground in Zürich eröffnet

Erstmals in der Schweiz: Der Olympus Playground hat seine Pforten in Zürich eröffnet. In den Räumen der Photobastei laden die begehbaren Installationen zum Mitmachen ein. Denn zum Konzept des Playgrounds gehört es, nicht nur zu sehen sondern auch zu fotografieren. Dazu kann jeder Besucher kostenlos eine PEN- oder OM-D-Kamera ausleihen. Der Olympus Playground in Zürich ist noch bis 14. Februar 2016 geöffnet, der Eintritt ist frei.

...

Servicenotiz von Nikon: Software Capture NX-D löscht Dateien auf dem Mac

Wie Nikon in einer kurzen Notiz mitteilt, kann der RAW-Konverter Capture NX-D auf dem Macintosh ungewollt und unwiderruflich Daten vernichten. Das geschieht, wenn innerhalb der Nikon-Software der Name eines Ordners geändert wird, der sich unterhalb des Stammordners befindet. In diesem Fall werden alle in diesem Ordner gespeicherten Daten gelöscht und können laut Nikon nicht mehr wiederhergestellt werden.

...

Das Papierbild kommt zurück

Nie wurde so viel fotografiert, wie in den vergangenen Jahren. Die überwiegende Mehrzahl der Aufnahmen fristet allerdings ein digitales Dasein und wird bestenfalls auf einem Display zur Anzeige gebracht. Jetzt deutet sich allerdings an, dass das Papierbild wieder im Kommen ist.

...

Achtmal mehr Menschen als vor zehn Jahren fotografieren

Aktuell fotografieren achtmal mehr Menschen als noch vor zehn Jahren. Die Zahl der aufgenommenen Fotos hat sich in der letzten Dekade versechsfacht. Das hat eine Studie ergeben, die das britische Marktforschungsunternehmen Futuresource Consulting veröffentlicht hat.

...

Das war 2015

Das zurückliegende Jahr war spannend. Für Fotografen natürlich sowieso, für photoscala im Besonderen. Hier ein Überblick über die Themen, die mich (und vielleicht auch Sie) in den letzten Monaten besonders bewegt haben.

...

Zeiss startet Fotowettbewerb "Bedeutungsvolle Orte"

Unter dem Titel „Seeing Beyond“ hat Zeiss den Photography Award gestartet. Thema des ersten Wettbewerbs 2016 ist „Bedeutungsvolle Orte“. Noch bis zum 5. Februar 2016 können interessierte Fotografen und Amateure ihre bis zu zehn Arbeiten einreichen. Zu gewinnen gibt es Foto-Objektive von Zeiss nach eigener Wahl im Gesamtwert von 15.000 Euro. Der Wettbewerb findet neben dem „Sony World Photography Awards“ statt; die Zeiss-Gewinner werden ab 22. April 2016 zusammen mit den Gewinnern des Sony-Wettbewerbs in London präsentiert.

...

Nachrichtenagentur Reuters akzeptiert keine RAW-Aufnahmen mehr

In einer E-Mail hat Reuters vergangene Woche freie Bildjournalisten informiert, dass die Nachrichtenagentur zukünftig keine JPEG-Dateien mehr annimmt, die von einem RAW-Konverter erzeugt wurden. Stattdessen sollen die Fotografen JPEGs liefern, die direkt von der Kamera aufgezeichnet wurden. Begründet wurde der Schritt mit Arbeitserleichterungen sowie der Einhaltung der hohen ethischen Standards der Nachrichtenagentur.

...

Nikon startet Microsite zur Astrofotografie

Logo: NikonNikon hat eine Internetseite veröffentlicht, die sich speziell mit der Astrofotografie beschäftigt. Im Vordergrund stehen dabei Anleitungen und Tipps zur Aufnahme Sternen und anderen Himmelskörpern sowie zur Fotografie bei Nacht. Erwartungsgemäß dreht sich dabei alles um Kameras und Objektive von Nikon, aber keineswegs nur um die für die Astrofotografie spezialisierte D810A.

...

Von Selbstporträts und Selfies

Piktogramm: SelfieDas Selbstporträt ist ein altes fotografisches Sujet. Doch seitdem auf Armlänge weggestreckte Smartphones als Aufnahmegerät dienen, ist daraus das „Selfie“ geworden – mit manchmal fatalen Konsequenzen für den Fotografen. So richtig kurios wird es hingegen, wenn ein Schopfaffe ein Selfie von sich knipst, und das Urheberrecht juristisch geklärt werden muss...

...

Zeiss eröffnet Fotografieplattform Lenspire

Logo: ZeissZeiss hat gestern die neue Online-Plattform „Lenspire“ gestartet. Auf ihr können sich laut Eigendarstellung „Fotografen und interessierte User über das Thema Fotografie informieren, austauschen und vor allem auch weiterbilden“. Der englischen Sprache sollte der Besucher indes mächtig sein, auf Deutsch wird die Lenspire nicht angeboten. Zeiss verspricht jedoch, dass eine Vielzahl an Artikeln ab Ende des Jahres regelmäßig in einem deutschen Magazin zu lesen sein wird.

...

Camera Restricta – die Kamera nur für außergewöhnliche Motive

Camera Restricted: DisplayMit seiner Camera Restricta hat der Designer und Fotograf Philipp Schmitt eine Kamera entwickelt, die die Aufnahme von allzu häufig fotografierten Motiven verweigert. So will Schmitt einen Beitrag dazu leisten, die Flut belangloser Bildchen in den sozialen Netzwerken einzudämmen und den Blick des Fotografen auf das besondere Motiv zu schärfen.

...

Adox kauft mittlere Gießmaschine von Ilford Schweiz

Adox hat von der insolventen Ilford Schweiz in Marly die mittlere Maschine mit 52 Zentimeter Gießbreite aufgekauft. Das soll Adox die Herstellung einer größeren Auswahl an analogen Fotoprodukten ermöglichen.

...

Datacolor stellt Farbkalibrierungsset Spyder5STUDIO vor

Für eine konsistente Farbwiedergabe von der Aufnahme bis zur Print- oder Monitorausgabe soll das Spyder Studio sorgen, dass Datacolor nun als Spyder5STUDIO neu aufgelegt hat. Das umfangreiche Kalibrierungsset beinhaltet Hard- und Software zur Kalibrierung beziehungsweise Profilierung von Digitalkameras, Drucker und Monitore.

...

Neues aus der Gerüchteküche

Vertraut man den Schwaden, die aus den verschiedenen Gerüchteküchen im Netz wabern, stehen einige interessante Produktankündigen bevor. Leica und Pentax sollen demnach bald neue Kamerasysteme auftischen, Sony seine spiegellose Mittelklasse erweitern und Tamron in Kürze zwei Festbrennweiten präsentieren.

...

Olympus startet weltweiten Fotowettbewerb

Olympus startet den weltweiten Fotowettbewerb „OLYMPUS Global Open Photo Contest 2015“. Mitmachen kann jeder, egal ob Profi oder Amateur, ob Digitalkamera- oder Smartphone-User. In vier Kategorien dürfen bis zu jeweils fünf Bilder eingereicht werden, es winken Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro.

...

EISA kürt Preisträger 2015/2016

Die EISA (European Imaging & Sound Association) zeichnet alljährlich die ihrer Meinung nach besten Produkte eines Jahrgangs im weiten Bereich Foto, Video und Multimedia aus. Welche Preisträger die Organisation in diesem Jahr aus dem Fotosektor gekürt hat, ist hier gelistet:

...

Flickr reaktiviert Pro Account zu neuen Konditionen

Seitdem Flickr 2013 ein Terabyte Speicherplatz für jeden eingeführt hat, wurde der kostenpflichtige „Pro Account“ mit unbegrenztem Speicherplatz nicht mehr angeboten. Jetzt ist er zurück, es bleibt aber bei der Beschränkung auf ein Terabyte Speicherplatz. Dennoch hat der „Pro Account“ von Flickr einiges mehr zu bieten als der kostenlose Standardzugang.

...

Panasonic präsentiert "Post Focus"-Technologie zur nachträglichen Festlegung der Schärfeebene

Erst aufnehmen – später die Fokusebene festlegen, das will die neue „Post Focus“-Technologie von Panasonic ermöglichen. Basis des Verfahrens ist eine Video-Aufnahme in 4K-Auflösung, während der der gesamte Fokusbereich durchfahren wird. Bei der anschließenden Wiedergabe lässt sich dann auf dem Kamera-Display das Bild mit der gewünschten Schärfeebene auswählen und separat mit einer Auflösung von ca. acht Megapixel speichern.

...

Fujifilm stellt einige Filme ein, der Rest wird teurer

Fuji-FilmeWie Fujifilm Japan mitteilt, werden einige Filme bald nicht mehr produziert beziehungsweise konfektioniert, etwa der FUJICHROME Velvia 50 (220). Die verbleibenden Filme verteuern sich um durchschnittlich 20 Prozent.

Einige der jetzt abgekündigten Filme werden auf der Webseite von Fujifilm Deutschland nicht mehr gelistet – möglicherweise schon seit längerem nicht mehr. Dies sind:

...