Kunst kommt von Künden.

— Otmar Alt

Am 2.9.

  • 1934: * Hilla Becher; deutsche Fotografin, Industriearchitektur (gemeinsam mit Mann Bernd Becher)

Zweiäugige Rolleiflex: derzeit wieder lieferbar

Foto der Rolleiflex 2,8 FXSpürsinn, auf analoge Fototechnik spezialisierter Fachhandel, hat die zweiäugigen Rolleiflex-Modelle 2,8 FX und 4,0 FW sowie die vergoldete Sonderedition „80 Jahre Rolleiflex“ ins Programm genommen. Fertigung und Garantie sollen trotz vorläufiger Insolvenz von Franke & Heidecke gesichert sein. Besonderes Schmankerl: die Sonderedition wird weltweit von der Spürsinn-Geschäftsleitung höchstpersönlich ausgeliefert:

Auf der photokina 2008 hatten Franke & Heidecke zum 80jährigen Jubiläum der Rolleiflex ein Rolleiflex-Set als Sonderedition, bestehend aus den drei Modellen Rolleiflex 4,0 FW mit Schneider Super Angulon 4,0/50 mm HFT, Rolleiflex 2,8 FX mit Zeiss Planar 2,8/80 mm HFT und Rolleiflex 4,0 FT mit Schneider Tele-Xenar 4,0/135 mm HFT angekündigt. Bei allen Kameras des Sets sind Teile 14-karätig hartvergoldet. So mancher Besucher am Stand von Franke & Heidecke bekam feuchte Augen und begann insgeheim schon zu rechnen, wie er die in einer wahren Schatztruhe aus Nussbaum angebotenen Schätze seiner Sammlung hinzufügen könne. Die Stückzahl war in Erinnerung der vor 80 Jahren erfolgten Produktionsaufnahme auf 80 Sets limitiert.

Mit der vorläufigen Insolvenz von Franke & Heidecke Ende Februar 2009 wurden die Liebhaber klassischer analoger Fototechnik unsanft aus ihren Träumen gerissen. Und es schien so, als ob die Zahl von 80 Sets mit den goldenen Rolleiflexen bei weitem nicht erreicht werden könnte. In den folgenden Wochen schien die Produktion der Rolleiflex-Modelle in eine Art Dornröschenschlaf zu verfallen.
 

Foto der Sonderauflage Rolleiflex 4,0 FW, 2,8 FX und 4,0 FT in Holzkassette

 

Mit den Enthusiasten von Spürsinn Nord in Niederdreisbach bei Montabaur kam inzwischen ein Prinz ins Spiel, der die Zweiäugige wach küssen will. Hier kann die Jubiläumsedition „80 Jahre Rolleiflex“ bestellt werden. Nach Vormerkung wird mit jedem Kunden ein gesonderter Vertrag über die Fertigung und Lieferung der Rolleiflex abgeschlossen. Die Montage der jeweils bestellten Kameras erfolgt aus dem bei Franke & Heidecke vorhandenen Teilebestand erst nach Abschluss des Vertrags. Da es sich um eine kundenspezifische Montage handelt, wird ein Teil der Kaufsumme bei Vertragsabschluss als Vorkasse fällig. Einem „Käufer der Rolleiflex wird weitgehend Investitionsschutz zuteil“ verspricht Spürsinn. Die Präsentationsbox mit allen drei Kameras will die Geschäftsleitung kostenfrei und weltweit persönlich ausliefern, und dabei die Übergabe in Form einer Reportage dokumentieren, die in einen exklusiven Bildband einfließen soll.

Der Preis für ein Set der Jubiläumsedition „80 Jahre Rolleiflex“: 29.500 Euro.

Wem dieser Preis für drei Kameras „in einer aus Tradition zur Perfektion getriebenen Qualität“ jetzt das Budget sprengt, oder wer eine „Allergie gegen Gold“ hat, für den bleibt als Trost und für die reale analoge fotografische Arbeit eine klassische Rolleiflex ohne Goldauflage und ohne Präsentationsbox aus Nussbaum, die in den Ausführungen Rolleiflex 2,8 FX oder Rolleiflex 4,0 FW jetzt ebenfalls zu denselben Lieferkonditionen wie die Sonderedition bei Spürsinn bestellt werden kann.

Die Preise.:
Rolleiflex 2,8 FX mit Planar 2,8/80 mm HFT: 4.100,00 Euro
Rolleiflex 4,0 FW mit Super-Angulon 4/50 mm HFT: 4.300,00 Euro

(CJ)
 

Schnee von Gestern zu maßlosen Preisen

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 24. April 2009 - 12:57

Wer soviel Geld für die Altertümchen in die Hand nimmt, kann nur sammelnder Millionär oder verrückt sein. Für mich absoluter Nonsens.

Gast schrieb: Wer soviel

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 24. April 2009 - 15:25
Gast schrieb:

Wer soviel Geld für die Altertümchen in die Hand nimmt, kann nur sammelnder Millionär oder verrückt sein. Für mich absoluter Nonsens.

Ich verstehe das auch nicht...,
es gibt doch OLYMPUS FT oder auch PENTAX APS_C!

Welche Alternative gibt es denn

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Freitag, 24. April 2009 - 15:35

zu den aktuellen Rolleiflexen? Ich sehe weit und breit keinen vergleichbaren Anbieter einer 2 äugigen Mittelformatreflex mehr.

braucht man denn Alternativen ?

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 25. April 2009 - 01:44
Shitop schrieb:

zu den aktuellen Rolleiflexen? Ich sehe weit und breit keinen vergleichbaren Anbieter einer 2 äugigen Mittelformatreflex mehr.

was kann denn eine zweiäugige besser ?

angesichts der aufwendigen Einzelfertigung mag der Preis für die einzelnen Modelle noch i.O. gehen
aber letztendlich bleibt es etwas für den Sammler und Technikverliebten mit ausreichend Finanzmittel
Zum fotografieren gibt es auch andere Geräte

Sicher gibt es zum Fotografieren

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Samstag, 25. April 2009 - 09:23

auch andere Geräte, z.B. die Alpa 12 TC, aber die ist auch nicht wirklich preislich niedriger angesiedelt.

Dieses Angebot richtet sich

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 25. April 2009 - 01:17

Dieses Angebot richtet sich an Kamerasammler. Dies ist ein anderes Hobby als fotografieren.

Ich sammel keine Kameras

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 25. April 2009 - 09:13

Ich fotografiere mit ihnen. Unter anderem mit einer Rolleiflex!

Ich auch

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 11. August 2009 - 14:32
Gast schrieb:

Ich fotografiere mit ihnen. Unter anderem mit einer Rolleiflex!

Ich fotografiere auch leidenschaflich gerne mit der zweiäugigen Rolleiflex, aber einer aus den 50er Jahren, die noch ganz hervorragend fotografiert. Eine fabrikneue Rolleiflex hätte ich durchaus auch mal gerne, aber nicht in der Gold-Edition.
Spenden werden gerne entgegen genommen.

Gold ist zeitlos

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 24. April 2009 - 15:34

Gerne hätte ich mir das Kistchen gekauft,aber das mit der Übergabe und dem Bildband ist mir dann doch zu stressig.

Weltweit?

Eingetragen von
Gast
am Samstag, 25. April 2009 - 10:32

Da muss ja eine dolle Marge drin sein, wenn es sich die Geschäftsleitung nicht nehmen lässt, extra nach (zB) Japan zu reisen um so eine Kiste abzugeben...

Auf der Webseite steht:

Bild von Max Rheub
Eingetragen von
Max Rheub
(Inventar)
am Samstag, 25. April 2009 - 14:24

"Rolleiflex - Gold-Edition (für Sammler) 29.500,00 EUR
incl. 19 % UST" und jetzt kommts "zzgl.Versandkosten"

Die Zollabwicklung geht mit Sicherheit

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Samstag, 25. April 2009 - 16:36

auch zu Lasten des Empfängers. Manche Länder haben sehr eigene Zollvorschriften mit eta 100% Zollgeböhren + MwSt. und der Verpflichtung den landeseigenen Normen zu entsprechen, die notfalls durch Fachleute des Einfuhrlandes im Erzeugungsland zu überprüfen sind. Eine Bedienungsanleitung in den Landessprachen ist da noch das geringste Problem.

^^

Eingetragen von
Gast
am Sonntag, 26. April 2009 - 21:50

Naja wenn die Firma meint sich damit nun den Arsch zu retten denke ich es wird nicht klappen und hoffe die Kunden bekommen noch ihre Geräte bevor die Firma schließt bzw niemand mehr da ist die sie bauen könnte denn 3 Monate sind nun rum seit dem Insolvenzantrag wer zahlt die Löhne also ab sofort wieder ? Niemand ! Da kein investor für ein solches Geld Grab gefunden wird ! Schade das die Firma von der jetztigen Geschäftsleitung so herruntergewirtschaftet wurde

Vorteile

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 29. April 2009 - 21:21

Die Firma schaufelt sich ein goldenes Grab.
Bitte keinen Spott über die Rolleiflex (Kamera). 6 x 6, Festbrennweite, kein Spiegel der hochklappen muss und einen Zentralverschluss, das war genial.
Die Schärfe der Festbrennweiten sieht man auch unter www.farben-und-formen.ch aber leider nur im Kleinbild-Format.

RUHE IN FRIDEN

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 30. April 2009 - 19:08

RIP

Amen

Hat sich erledigt, der Spuk & Quatsch.

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 25. Juni 2009 - 16:14

...siehe Spürsinn-Seite.
F&H ist dicht.

Tot geglaubte leben länger

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 11. November 2010 - 09:41

Und so werden diese Kameras weiter produziert, weil sie nachgefragt werden. Und das nicht nur von Sammlern, sondern von Menschen, die die Einzigartigkeit der Fotografie mit diesen Kameras wert zu schätzen wissen.