Zweck der Kunst ist, den Menschen zu einem tieferen Verständnis zu bringen, als er das sonst von alleine erreicht hätte.

— Brassai

Am 23.8.

  • 1940: * Bernd Heyden (+ 1984); deutscher Fotograf
  • 2007: Vorstellung der D3 - Nikons erste DSLR mit Vollformat-Sensor (Canon 1Ds: 11/2002)

BENUTZERANMELDUNG

Transporter bei Bilora

Foto Bilora 553-3Bilora hat die Koffer „Transporter“ ins Programm genommen, die wasserdicht, stoßfest und staubdicht sind. Die Koffer gibt es in verschiedenen Größen, die Preise beginnen bei 90 Euro:

Biloras Koffer: „Transporter“ sind „aus einem leichten, aber soliden Material“ und nach Anbieteraussage wasserdicht, stoßfest und staubdicht. Sie sind in drei Größen lieferbar; jeweils wahlweise in der Farbkombination gelb/schwazr oder schwarz/gelb (siehe Tabelle unten). Die Schaumeinlagen lassen sich den eigenen Bedürfnissen entsprechend zuschneiden. Im Lieferumfang jeweils enthalten sind zwei gewellte Schaumteile, zwei vorgeschnittene Würfelschaumeinlagen und ein Dichtungsring.
 

Foto Bilora 556-3

Bilora 556-3
 
 
Foto Bilora 553-3

Bilora 553-1

 
 

Produkt Farbe Art. Nr. Außenmaße BxTxH cm Innenmaße BxTxH cm Gewicht UVP
Transporter XS schwarz/gelb 550-1 33 x 12 x 28 29,5 x 8,5 x 21,5 1,5 kg 89,90
Transporter XS gelb/schwarz 550-3 33 x 12 x 28 29,5 x 8,5 x 21,5 1,5 kg 89,90
Transporter M schwarz/gelb 553-1 43 x 16 x 38 39 x 11 x 31,5 2,9 kg 109,90
Transporter M gelb/schwarz 553-3 43 x 16 x 38 39 x 11 x 31,5 2,9 kg 109,90
Transporter XL schwarz/gelb 556-1 51 x 20 x 41 48 x 18 x 35 4,2 kg 129,90
Transporter XL gelb/schwarz 556-3 51 x 20 x 41 48 x 18 x 35 4,2 kg 129,90

 
(thoMas)
 

Oh ja...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 12:07

und diese werden, natürlich wie alles andere von Bilora, bei Bilora selbst produziert und vor allem (!!!) auch entwickelt, genauso wie z.B. Slik AF-1100E (eh, sorry – Bilora Auto-Kugelgriff)...

Alles klar, Deutschland, schlaf schön, gute Nacht!
na ja...

Der Name Bilora wird heute von mehreren Unternehmen genutzt

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 12:43

Im Fotobereich ist die Kürbi-Otto Tönnes GmbH / Bilora (GF: Kurt Eduard Kürbi & Ernst Hartmut Reck) (http://www.bilora.de/) heute mit Handelsware aktiv.

Die Kürbi & Niggeloh BILORA GmbH (GF: Dipl. Ing. Joachim Lotz)(http://www.bilora.com/) mit Dipl.-Ing. Manfred Neumann geschäftsführendem Gesellschafter seit 2000 ist ein Produktionsunternehmen, das heute vorwiegend als Lohnfertiger im Bereich Kunststoff und Metall am Markt auftritt.

Im Fotobereich scheint eine deutsche Fertigung mit den Preisvorstellungen deutscher Kunden nicht mehr in Einklang zu bringen zu sein.

Shitop schrieb: Im

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 14:09
Shitop schrieb:

Im Fotobereich scheint eine deutsche Fertigung mit den Preisvorstellungen deutscher Kunden nicht mehr in Einklang zu bringen zu sein.

Kommt ganz drauf an. Aber 100+ Euro für Plastikkoffer aus der Maschine... Mir zu teuer.

Na ja, ...

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 18:38
Gast schrieb:
Shitop schrieb:

Im Fotobereich scheint eine deutsche Fertigung mit den Preisvorstellungen deutscher Kunden nicht mehr in Einklang zu bringen zu sein.

Kommt ganz drauf an. Aber 100+ Euro für Plastikkoffer aus der Maschine... Mir zu teuer.

Wenn Sie 'ne Box finden, über welche man locker mal eben mit 'nem Jeep oder ähnlich schweren Fahrzeug fahren kann, ohne daß Schäden am Inhalt zu vermelden sind... Ganz abgesehen von der Wasserdichtheit.
Vielleicht versuchen Sie es ja mal mit 'ner Ikea-Box.

D7000er

Phantasie?

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 05. Mai 2011 - 12:38

Sie meinen, über die Bilora Kiste kann man mit nem Jeep fahren? Das will ich sehen... haha

Gast schrieb: und diese

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 14:06
Gast schrieb:

und diese werden, natürlich wie alles andere von Bilora, bei Bilora selbst produziert

Das hat jetzt zwar niemand behauptet, aber trotzdem Danke für die Wortmeldung...

Preise fern ab von gut und böse!

Bild von Hififan
Eingetragen von
Hififan
(Inventar)
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 13:08

Das geht deutlich preiswerter und sind dann Koffer vom selben Hersteller! Wenn ich die Rechnungen noch finde ergänze ich.

Bei der branchen-üblichen Kalkulation

Bild von Shitop
Eingetragen von
Shitop
(Inventar)
am Mittwoch, 04. Mai 2011 - 14:05

darf der kleine Koffer incl. Enwicklung und Formenbau ab Werk nicht mehr als 11 Euro kosten. Alles andere sind Aufwand, Marge und Steuer. Wer eine Handelsstufe rauslässt, ist 1/3 billiger.

Billig Genöle

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 05. Mai 2011 - 16:06

Ich kann das Billig-Genöle bald nicht mehr hören. Preis werde nicht zwingend nach den tatsächlichen Fertigungskosten kalkuliert, sonder richten sich danach, was der Hersteller (Verkauf) erhofft am Markt zu erlösen, inklusive Händlermargen, Werbungskosten, Transport....Am Kunden liegt es, welches Produkt für ihn das beste Preis/Leistungs-Verhältnis bietet. Er hat eben die Freiheit sich zwischen Ikea-Box oder Fotokoffer zu entscheidet.

Der Preis bestimmt die Nachfrage

Eingetragen von
Gast
am Freitag, 06. Mai 2011 - 15:14

Genau, so ist es. Durch die Lieferung von digitalen Billig-Knipskisten aus dem Hause Panasonic kann sich beispielsweise Leica die Kosten für die Kameraentwicklung und Objektivberechnung sparen. Bei Bilora läuft es ähnlich. Übrigens kommen von Bilora auch sehr günstige Studioblitzanlagen aus China...

Gast schrieb:

Ich kann das Billig-Genöle bald nicht mehr hören. Preis werde nicht zwingend nach den tatsächlichen Fertigungskosten kalkuliert, sonder richten sich danach, was der Hersteller (Verkauf) erhofft am Markt zu erlösen, inklusive Händlermargen, Werbungskosten, Transport....Am Kunden liegt es, welches Produkt für ihn das beste Preis/Leistungs-Verhältnis bietet. Er hat eben die Freiheit sich zwischen Ikea-Box oder Fotokoffer zu entscheidet.

Der Ladenpreis

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 12. Mai 2011 - 18:13

für die größte Version liegt bereits bei 89,90.
Also der UVP für den eigtl. kleinsten Koffer.

Ich denke schon dass ein genaueres hinschauen lohnt.
Natürlich, ein Pelicase ist vllt besser verarbeitet, kostet aber auch locker mal das dreifache.
Warum das so ist verstehen manche widerrum nicht.

Koffer? Vitrine!