Die Fotografie nimmt einen Augenblick der Zeit und ändert ihn, indem sie ihn festhält.

— Dorothea Lange

BENUTZERANMELDUNG

Olympus Stylus TG-2, TG-830 & TG-630

Foto Stylus TG-2In seiner Robust-Reihe „Tough“ stellt Olympus drei neue Modelle unterschiedlicher Ausstattung und Robustheit vor. Als da wären: Die TG-2 für 399 Euro, die TG-830 für 349  Euro und die TG-630 für 229 Euro

Presseinformation der Olympus Deutschland GmbH:

Tiefer, näher, TOUGHer!

Drei neue Olympus STYLUS TG-Modelle – jetzt mit Super-Macro-Modus (TG-2) und Super-Resolution Zoom

Hamburg, 8. Januar 2013 – Wer sich 15 m unter der Wasseroberfläche sicher fühlen möchte, braucht eine Tauch-Ausbildung und eine spezielle Kamera, um bei wenig Licht hervorragende Aufnahmen machen zu können. Das neue Flaggschiff der TOUGH-Serie, die Olympus STYLUS TG-2, ist hierfür die richtige Kamera. Wie schon die TG-1 wurde auch das neue Modell mit dem lichtstarken High-Speed-Objektiv (1:2.0) ausgestattet. Damit gelingen tolle Aufnahmen sogar dort, wo andere Kameras buchstäblich im Dunkeln stehen. Zusätzliche Flexibilität bieten die manuelle Blendenvorwahl und die Möglichkeit, im Zoombereich von 30 – 200 mm* (inklusive Super-Resolution Zoom) faszinierende Makromotive zu fotografieren. Natürlich ist die neue TG-2 auch die richtige Kamera für alle anderen Outdoor-Fans. Denn zur Ausstattung zählen GPS-Tracking, High-Speed-Videofunktion (240 Bilder pro Sekunde) mit Super-Slow-Motion-Wiedergabe sowie ein stoßfestes, frostsicheres, bruchfestes und wasserdichtes Gehäuse**. Schnell, flexibel und preisattraktiv sind die STYLUS TG-830 und die STYLUS TG-630. Die TG-2 ist ab Ende Januar 2013 für 399,00 €/549,00 CHF in schwarz oder rot erhältlich, die TG-830 ab März für 349,00 €/399,00 CHF in schwarz, rot, blau oder silber und die TG-630 ab Februar für 229,00 €/249,00 CHF in schwarz, rot, blau oder weiß.

 

Foto TG-2
 
 
Foto der Rückseite der TG-2

TG-2

 
TG-2 – ein lichtstarker Kraftprotz
Für alle, die den Herausforderungen des Lebens entspannt begegnen wollen, ist die wasserdichte, stoßfeste, frost- und bruchsichere Olympus STYLUS TG-2 die richtige Kamera. Ob Full-HD-Videos oder Fotos, das neue TOUGH-Flaggschiff liefert in nahezu jeder Situation – selbst bei wenig Licht und bis 15 m unter der Wasseroberfläche – eine Top-Bildqualität. Dafür sorgen unter anderem das super-lichtstarke High-Speed-Objektiv (1:2.0) und die iHS-Technologie mit dem TruePic VI Bildprozessor und dem rauscharmen, empfindlichen 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor. Mit dem Super-Resolution Zoom kann die Brennweite des 4-fach-Zoomobjektivs auf 100 - 200mm* gesteigert werden – ohne erkennbare Verlust der Bildqualität. Besonderes Highlight: Während die Makro-Modi vergleichbarer Kameras mit einer festen Brennweite arbeiten, bietet die TG-2 bei Verwendung des Super-Resolution Zooms einen Arbeitsbereich innerhalb einer Brennweite von 30 – 200 mm* und einen Mindestaufnahmeabstand von 1 cm. Noch mehr Flexibilität garantiert die manuelle Blendenvorwahl.

Für die TG-2 steht verschiedenes Zubehör zur Verfügung, darunter wasserdichte Fish-Eye- und Telekonverter (FCON-T01 und TCON-T01) sowie das bis zu einem Druck entsprechend 45 m wasserdichte Unterwassergehäuse PT-053 für 349,00 €/499,00 CHF.
 

Foto der TG-830
 
 
Foto der Rückseite der TG-830

TG-830

 
TG-830 für Full-HD-Videos in höchster Qualität
Auch die STYLUS TG-830 von Olympus bietet das Rundum-Sorglos-Paket, denn sie ist bis zu einem Gewicht von 100 kg bruchsicher**, bis zu einer Tiefe von 10m wasserdicht**, bis zu einer Höhe von 2,1 m stoßfest**, bis -10 ° C frostsicher** und überzeugt dank der iHS-Technologie mit einer Top-Bildqualität. Dieses TOUGH-Modell nimmt Full-HD-Videos mit 1080/60i auf und ist mit der Multi-Recording-Funktion für die gleichzeitige Aufnahme von Videos und 16-Megapixel-Fotos ausgestattet. Sie verfügt über eine High-Speed-Videofunktion mit 120 (HD) oder 240 Bildern pro Sekunde und, wie auch die TG-2, über GPS und e.compass, d. h., es können Informationen zu mehr als 700.000 Sehenswürdigkeiten in 180 Ländern angezeigt und sogar die Ausrichtung der Kamera gespeichert werden. Ein Unterwassergehäuse bis zu einem Druck entsprechend 45 m Tiefe wird demnächst verfügbar sein.

 

Foto der TG-630
 
 
Foto der Rückseite der TG-630

TG-630

 
TG-630 – kreativ und sicher
Die preisattraktive Olympus TG-630 bietet ebenfalls ein stoßfestes, frostsicheres und wasserdichtes Gehäuse sowie die Imaging-Power der neusten TOUGH-Generation. Alle drei TOUGH-Modelle haben außerdem 11 der bewährten Magic Filter an Bord und sind FlashAir™-kompatibel, damit die Aufnahmen schnell und unkompliziert in sozialen Netzwerken geteilt werden können.

TG-2, TG-830 und TG-630 – Hauptmerkmale:
Robust

Ausstattungsmerkmale TG-2 TG-830 TG-630
Wasserdicht bis 15 m 10 m 5 m
Stoßfest bis 2,1 m 2,1 m 1,5 m
Frostsicher bis -10° -10° -10°
Bruchsicher bis 100 kg 100 kg -
Staubgeschützt x x x
GPS, e.compass x x -
Tap Control Modus x - -
Manometer x - -
LED-Hilfslicht x x x

Flexibel
• Super-Makro-Zoom (Mindestaufnahmeabstand 1 cm und
Zoombereich bis 200 mm* inkl. Super-Resolution Zoom, nur TG-2)
• 8-fach-Super-Resolution Zoom (TG-830/TG-630: 10-fach)

Bildqualität
• 4-fach-Weitwinkelzoom (25-100 mm*)
(TG-830/TG-630: 5-fach-Weitwinkelzoom (28-140 mm*)
• Lichtstarkes Objektiv 1:2.0-4.9 (TG-830/TG-630: 1:3.9-5.9)
• 12-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor
(TG-830: 16-Megapixel-Backlight-CMOS-Sensor)
• Manuelle Blendenvorwahl (TG-2)
• iHS-Technologie
• 1080/30p oder 1080/60i Full-HD-Videos
(TG-2/TG-630 nur 1080/30p Full-HD-Videos)
• High-Speed-Videofunktion mit 120 (HD, nur TG-830) oder 240 Bilder pro Sekunde
• Multi-Recording (TG-830)
• Super-Sports-Modus
• Magic Filter
• Erweiterter Unterwasserweißabgleich
• Erweiterter intelligenter Auto Modus (i-Auto) und AF-Tracking

Speichern und Teilen
• 3 Zoll großes OLED-Display mit 610.000 Pixeln
(TG-830/TG-630: 3 Zoll großes HyperCrystal III LCD mit 460.000 Pixeln)
• FlashAir™-kompatibel für den Transfer von Bildern an ausgewählte Smartphones und soziale Netzwerke
• Kostenloser Download von iOS- und Android-Software für das Bearbeiten und Teilen von Bildern in sozialen Netzwerken, via Smartphone und/oder Computer
• HDMI-Schnittstelle

* entsprechend 35-mm-Kamera
** Wasserdicht entsprechend IEC Standard-Publikation 529 IPX8, stoßfest gemäß MIL Standard (Olympus Testverfahren), bruch- und frostsicher nach Olympus Testverfahren.
SD ist eine Marke der SD Card Association. UHS-I wird nicht unterstützt.

Produktspezifikationen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Die aktuellen technischen Daten finden Sie unter: http://www.olympus.de/site/de/c/cameras/digital_cameras/tough/tg_1/index.html
 

(thoMas)
 

Die Olympus TG1

Eingetragen von
Gast
am Dienstag, 08. Januar 2013 - 17:05

war die erste dieser Unterwasser-Kameras, die sich bei mir sehr gut bewährt hat, im Wasser und am Strand.
Macht ansehnliche Fotos, hat bis heute keine Kratzer und ist dicht.
Warum jetzt schon eine TG2?
Der 3 m Unterschied ist vielleicht gar keiner und die Kamera war von vorne herein für 15 m konzipiert...
mit 2,0-4,9/25-100 mm Objektiv ist sie zumindest im WW-Bereich angenehm lichtstark.

Nach 8 Monaten schon eine Umbenennung - das ist schon heftig.

Man kann eine "alte" Kamera auch dann benutzen...

Bild von OhWeh
Eingetragen von
OhWeh
(Inventar)
am Dienstag, 08. Januar 2013 - 23:34

... wenn ein Nachfolger herauskommt.

Normalerweise wird Olympus ja geschimpft weil zu lange nichts Neues kommt.

OhWeh

Das ist ja auch

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 09. Januar 2013 - 06:34

der Sinn der Knipseninvasion, wahrscheinlich ...

Warum?

Bild von Sudel Eddi
Eingetragen von
Sudel Eddi
(Inventar)
am Dienstag, 08. Januar 2013 - 23:59
Gast schrieb:

Nach 8 Monaten schon eine Umbenennung - das ist schon heftig.

Wenn's nicht läuft, wird umgelabelt.

Sudel Eddi.

Die Dummheit ist ein scheues Tier, doch wer sie hat, der bleibt bei ihr.

Heutzutage....

Eingetragen von
uncas
(Liebhaber)
am Mittwoch, 09. Januar 2013 - 14:23
Gast schrieb:

war die erste dieser Unterwasser-Kameras, die sich bei mir sehr gut bewährt hat, im Wasser und am Strand.
Macht ansehnliche Fotos, hat bis heute keine Kratzer und ist dicht.
Warum jetzt schon eine TG2?
Der 3 m Unterschied ist vielleicht gar keiner und die Kamera war von vorne herein für 15 m konzipiert...
mit 2,0-4,9/25-100 mm Objektiv ist sie zumindest im WW-Bereich angenehm lichtstark.

Nach 8 Monaten schon eine Umbenennung - das ist schon heftig.

Also ich stell mir das so vor:

Es wird eine Kamera konstruiert. Dann werden die Marktforscher gefragt, wieviel man davon wohl absetzen kann. Die sagen dann: "250 000" (als Hausnummer mal). Die werden dann produziert, und wenn die Kameras in den Handel kommen, ist die Produktion längst abgeschlossen. Bleiben nach einem halben Jahr welche übrig, dann werden sie über den Preis (und Discounter) verramscht. Sind sie jedoch verkauft, wird das Nachfolgemodell (mit vllt. verbessertem Sensor, oder verbesserter Software) in den Handel gebracht. (manchmal auch verschlimmbessert....). Dass eine Kamera bei gutem Verkauf nachproduziert wird, kannst m.E. vergessen. Moderne Zeiten halt....

Dürfte

Eingetragen von
Gast
am Mittwoch, 09. Januar 2013 - 16:26

so hinkommen ...

Wie sieht es bei der TG-1...

Eingetragen von
Gast
am Donnerstag, 10. Januar 2013 - 22:17

...mit Super-Makro-Modus und dem hier und da hörbaren Getackere bei Videoaufnahmen aus?
Das Getackere hat die TG-2 hoffentlich nicht dafür aber den Super-Makro-Modus, oder?

Hier ein exemplarischer Video in dem man das Getackere hört, s. (bzw. höre)